Link verschicken   Drucken
 

Über uns

 

Die Landküche ist 2006 entstanden aus der ehemaligen Stadtküche Schkölen. Sie versorgte Erwachsene und Kinder in der anliegenden Schule sowie Kindergärten im Umkreis von 25 km mit frisch gekochten Speisen.

 

2009 kaufte die Landküche die Stadtküche Osterfeld, auch hier hat der Träger die Einrichtung aufgegeben. Die Landküche übernahm nicht nur die Kunden, sondern auch das Personal und die Einrichtung. Die Küche Osterfeld beliefert ebenfalls im Umkreis von ca. 20 km verschiedene Schulen, Kindertagesstätten, Betriebe und Einzelpersonen. Seit 2009 wurde an zwei Standorten gekocht für insgesamt ca. 780 Kunden. Ab 2015 wurden die beiden Standorte zusammengelegt und es wird zentral in der Küche Osterfeld für alle Essenteilnehmer gekocht und ausgeliefert.

 

Wir beliefern zehn Kindertagesstätten, eine Schule und etwa 450 Essenteilnehmer aus Betrieben und privaten Haushalten.

 

Die Küche beschäftigt derzeit 13 Teilzeitkräfte, darunter 3 gelernte Köchinnen, 5 Ausfahrer und 5 Hilfskräfte für Vorbereitungsarbeiten und die Essenausgaben.

 

Als Kleinstbetrieb sehen wir uns als handwerkliches Unternehmen. Bei uns werden die Bratklopse noch selbst aus Hackfleisch und Gewürzen gerollt. Die Braten aus Frischfleisch angebraten und zubereitet. Sämtliche Gurken-, Tomaten- bzw. Rohkostsalate werden von unserem Personal aus täglich angelieferten Gemüse geschnitten, zusammengestellt und abgeschmeckt. Auf kurzfristige Kundenwünsche kann sofort reagiert werden und anfallende Kritiken werden noch am selben Tag ausgewertet.

 

Durch eine enge Zusammenarbeit mit den staatlichen Kontrollorganen sind wir über die neusten Gesetzesvorgaben informiert und deren Umsetzung wird in ständigen Kontrollen überwacht.

 

Unsere Köchinnen nehmen regelmäßig an Informationsveranstaltungen zur gesunden Ernährung und Weiterbildung teil, welche von Lieferanten und der Industrie- u. Handelskammer angeboten werden. Damit können wir unseren Kunden ein vielfältiges Speisenangebot nach neusten ernährungswissenschaftlichen Erkenntnissen unterbreiten.

 

Nach einigen Umbaumaßnahmen im Jahr 2016 erhielten wir zum 01.08.2016 die EU-Zulassung

durch das Landesverwaltungsamt Halle mit Zulassungsnummer ST 00367. Die Zulassung unserer Firma im Sinne des Art. 4 Abs. 2 der Verordnung (EG) Nr. 853/2004 erfolgte auf der Grundlage von § 9 der Verordnung über Anforderungen an die Hygiene beim Herstellen, Behandeln und Inverkehrbringen von bestimmtes Lebensmitteln tierischen Ursprungs (Tier-LMHV) vom 08.08.2007.